Suche

How-To: Identifikatoren erhalten

Um einer digitalen Ressource einen Persistenten Identifier (PID) zuzuweisen muss man sich an eine PID Registrierungsagentur wenden, welche die Verteilung von PIDs kontrolliert und deren korrekte Auflösung sicherstellt. Im Folgenden beschreiben wir das Verfahren am Göttingen Campus. Falls Sie mehr Informationen zu PIDs allgemein suchen, schauen Sie bitte auf unsere Erklärt!-Seite zu Identifikatoren.

Für Mitglieder des Göttingen Campus

Die eResearch Alliance, die GWDG und die SUB haben verschiedene Dienste im Angebot zum Speichern von Publikationen und Daten und zum Erhalt von PIDs für diese.
Die GWDG betreibt einen Dienst, welcher Handle-PIDs für digitale Objekte vergibt. Dieser Dienst ist Teil von ePIC, einer internationalen Zusammenarbeit mit dem Ziel, einen vertrauenswürdigen, hochverfügbaren Dienst anzubieten. Wenn Sie ePIC PIDs von der GWDG in einem Projektkontext benötigen, schreiben Sie bitte an support@pidconsortium.eu.
Die SUB Göttingen ist  DataCite-Mitglied und fungiert in Deutschland als DOI-Anbieter für die Geisteswissenschaften, basierend auf den Erfahrungen der Bibliothek im Umgang mit geisteswissenschaftlichen Wissensressourcen in vergangenen und aktuellen Forschungskontexten.

Bitte wählen Sie aus der nachfolgenden Liste einen für Ihre Anforderungen geeigneten Dienst aus:

Für externe Forschende/Institutionen

Die SUB Göttingen ist DataCite-Mitglied und fungiert in Deutschland als DOI-Anbieter für die Kultur- und Geisteswissenschaften. In dieser Rolle vergibt die SUB DOI-Präfixe an wissenschaftliche Institutionen und unterstützt diese bei der Selbstregistrierung ihrer eigenen DOIs für Publikationen, Forschungsdaten oder sonstige wissenschaftlich relevanten digitale Objekte. Der Dienst wird von der eResearch Alliance für akademische Institutionen kostenfrei angeboten.

Um diesen Dienst als Forschende zu nutzen, muss entweder Ihr Institut oder die Bibliothek oder das Rechenzentrum Ihrer Organisation einen Vertrag mit der SUB Göttingen abschließen, in welchem die Verantwortlichkeiten und Bedingungen für die Sicherstellung der Persistenz und Verfügbarkeit sowie der Metadatenqualität der referenzierten Objekte geregelt werden. Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick auf unsere Vertragsvorlage. Darüber hinaus müssen Sie eine Kontaktperson Ihres Instituts für den DOI-Registrierungsprozess benennen.

Wenn Sie einer nicht-akademischen Institution angehören, ist der DOI-Service der SUB kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten richtet sich hierbei nach der Anzahl der von Ihrer Einrichtung zu registrierenden DOIs. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Papier.

Für weitere Informationen zur Registrierung von DOIs bzw. PIDs, kontaktieren Sie uns bitte.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht ein. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.