Entscheiden Sie ob ein INF-Projekt für den SFB sinnvoll ist: INF-Projekte sind für die Umsetzung des Forschungsdatenmanagement-Konzepts eines SFBs verantwortlich und stellen eine leistungsfähige Informationsinfrastruktur zur Verfügung.
Die DFG fördert INF-Projekte gemäß ihren Vorgaben.

Voraussetzungen für ein INF-Projekt

  • Aufbau einer Datenbank zur Speicherung von Forschungsdaten (inkl. Metadaten)
  • Haltung, Verknüpfung und Untersuchung von Forschungsdaten
  • Nutzung / Entwicklung Virtueller Forschungsumgebungen
  • Aufbau interoperativer Komponenten wie Wikis, Blogs, Projektmanagement, Datentagging
  • Adaption und Implementierung von neuen Technologie und Prozeduren/Methoden

Schreiben Sie eine Daten-Policy für den SFB: Eine Daten-Policy ist ein Dokument mit Spezifikationen und Anweisungen zum angemessenen Mangement digitaler Informationen (z. B. Forschungsdaten).

Details anzeigen

  • (Präambel)
  • Definition
  • Geltungsbereich
  • Datenmanagement Komittee
  • Rechte und Verantwortlichkeiten
  • Dokumentation
  • Zugang zu der/den Datenbanken
  • Nutzung der im Projekt gesammelten und oder generierten Daten
  • Zugang zu Daten durch Dritte
  • Lieferung der Daten in die Datenbank und Qualitätskontrolle
  • Daten teilen
  • Autorenschaft und Urheberrecht
  • Um- und Durchsetzung

Schreiben Sie einen Datenmanagementplan für den SFB, oder falls notwendig, für die verschiedenen Unterprojekte: Ein Datenmanagementplan definiert die Rechte und Rollen in Bezug auf das Datenmanagement innerhalb des Sonderforschungsbereiches.

Details anzeigen

  • Benennen Sie die administrativen Details zum Projekt
  • Benennen Sie genutzte Datenformate, Datenmengen, eingesetzte Software und angewandte Methoden
  • Beschreiben Sie wo und wie Sie Ihre Daten speichern und sichern (Backup) werden
  • Beschreiben Sie Ihre Pläne für die Langzeitarchivierung der Daten
  • Benennen Sie wie und mit wem Sie Daten teilen und oder austauschen wollen und wie Daten publiziert werden sollen
  • Kalkulieren Sie die benötigten Kosten und Ressourcen für das Datenmanagement
  • Definieren Sie die Verantwortlichkeiten einzelner Personen in Ihrem Projekt

Sie können unser Datenmanagementplan -Template nutzen und sofort beginnen.

Entwickeln Sie eine Publikationsstrategie für Ergebnisse und Daten: Eine Publikationsstrategie dokumentiert die von Ihnen getroffene Entscheidung wie Ergebnisse und Daten publiziert werden sollen. Z. B. ob Open Access publiziert werden soll oder nicht, ob nur die Daten publiziert werden sollen, die zu einer Veröffentlichung gehören oder alle Daten des Projektes, bspw. in einem Repositorium oder einem Datenjournal.

Details anzeigen

  • Definieren Sie die Ziele der Publikationen (Einfluss, Open Access publizieren, Arten von Publikationen, Zielgruppen etc.)
  • Kalkulieren Sie das benötigte Publikationsbudget (allgemein, nach Ende des Projektes, insbesondere für Open Access)
  • Klären Sie bestehende Anforderungen und erwartete Maßstäbe ab (Journale, Lizenzen, Vorabdrucke und Zweiveröffentlichung, Umgang mit Verlags-Verträgen, Datenpublikation)
  • Definieren Sie Rollen und Verantwortlichkeiten (Qualitätssicherung, Übergabe-Workflows, Policies, Vereinbarungen, Entscheidungswege und Abläufe)
  • Informieren Sie sich über vorhandene Services und Infrastruktur am Campus (Universitätsverlag, Open Access Fond etc.)