Die Göttingen eResearch Alliance ist eine Initiative der Universität Göttingen um alle Forschenden am Göttingen Campus bei eResearch und Datenmanagement bezogenen Fragestellungen zu unterstützen. Als zentraler Kontakt für Forschende, Forschungsverbünde und Fakultäten repräsentiert die eResearch Alliance die gebündelten Kräfte zentraler Infrastruktureinrichtungen der Universität Göttingen, der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB).

Die Göttingen eResearch Alliance wurde 2014 durch das Präsidium der Universität eingerichtet um das Thema eResearch am Göttingen Campus bekannter zu machen, die zugehörigen IT und informationswissenschaftlichen Aktivitäten zu koordinieren sowie ein eigenes Beratungs- und Schulungsportfolio anzubieten. Die Gründungspartner sind die Gesellschaft für Wissenschaftliche Datenverarbeitung (GWDG) und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB). Seit 2015 gehört auch die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) mit ihrem Institut für medizinische Informatik als assoziierter Partner zur Göttingen eResearch Alliance.

Als eine der ersten Universitäten in Deutschland überhaupt hat die Georg-August-Universität Göttingen am 01. Juli 2014  Forschungsdaten-Leitlinie erlassen. Diese Leitlinie baut auf den Grundsätzen zur guten wissenschaftlichen Praxis sowie der Open Access Politik der Universität auf und ist an die nationalen Empfehlungen der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis angelehnt.

Durch die Gründung der Göttingen eResearch Alliance und dem Ausbau der Infrastruktur für Forschungsdaten trägt die Universität Göttingen ihrer Verantwortung Rechnung, den Forschenden am Standort bei Umsetzung der Forschungsdaten-Leitlinie institutionelle Unterstützung anzubieten.

Kontakt

Read More
FAQ

Read More
Organisation

Read More
Publikationen

Read More
Unser Leitbild

Read More
Unser Team

Read More